Dank an alle Helfer!

An dieser Stelle möchte ich mich bei allen bedanken, die dieses Projekt ermöglicht haben!

Jörg Auer hat bei der Renovierung des Hobbyraumes geholfen.
Markus Holzbach hat ebenfalls bei der Renovierung des Raumes geholfen.
Bernd Fislake hat ganz viel zum Entstehen dieser Anlage beigetragen: Angefangen von der Renovierung des Hobbyraumes, über den Bau der Unterkonstruktion und das Verlegen der Gleise im sichtbaren Teil der Anlage, Herstellen der Kreuzung sowie des Empfangsgebäudes mittels CNC, kritische fachlich-technische Begleitung, usw. usw.
Kai-Ove Roaldseth hat Vorbildfotos vom Empfangsgebäude und vom Bahnhofsgelände für den Bau der Anlage gemacht.
Sehr freundliche Mitarbeiter(innen) von NSB, ROM Eigendom und Jernbaneverket haben geholfen, an Bauzeichnungen des Empfangsgebäudes zu kommen.

(Filme von der Anlage auch auf YouTube!)