Das Anlagenprojekt Dombås ist nun, nach fast siebenjähriger Bauzeit, mit der Fertigstellung des Daches auf dem Empfangsgebäude, abgeschlossen.

Weiterlesen: Anlagenprojekt Dombås abgeschlossen

Was macht der Modellbahner, wenn das Wetter zu schön ist, um sich im Hobbykeller aufzuhalten? Er baut draußen Module!

Wenn dann auch noch das nächste IGSE-Treffen unaufhaltsam näher rückt und man etwas zum Fahren mitnehmen möchte, sind Module natürlich das geeignete Projekt.

Weiterlesen: Norwegische Module nach FREMO-Norm

Nach etwa 10 Jahren Planung und Wartezeit auf einen geeigneten Raum war es im Sommer 2010 soweit: Im Maßstab 1 : 87 wurde mit dem Bau einer Anlage begonnen, die den Bahnhof Dombås in den 90er Jahren als Thema hat. Auf dieser Seite wird über die Entwicklung des Anlagenprojektes berichtet.

Weiterlesen: Dombås: H0-Anlage nach norwegischem Vorbild

Was macht der Modellbahner, wenn das Wetter zu schön ist, um sich im Hobbykeller aufzuhalten? Er baut draußen Module!

Wenn dann auch noch das nächste IGSE-Treffen unaufhaltsam näher rückt und man etwas zum Fahren mitnehmen möchte, sind Module natürlich das geeignete Projekt.

Weiterlesen: Norwegische Module nach FREMO-Norm

Neues aus Dombås (H0)

Seit den letzten Berichten hat sich doch etwas an der Anlage getan. Unter anderem wurde Baummaterial für ca. 1000,- Euro (sic!) bestellt. Wie man sieht, fehlt immer noch was... Der Bereich über den Tunnelportalen in Richtung Trondheim wurde ebenso fertig gestellt wie das Areal um die Drehscheibe.

Weiterlesen: H0-Anlage Dombås im September 2015

Eine weitere Anlage nach realem Vorbild - Vassijaure, Schwedens nördlichste Eisenbahnstation.

Weiterlesen: Vassijaure

Das Motiv stand von Anfang an fest: Eine Fjordlandschaft, ein kleiner Kreuzungsbahnhof eingezwängt zwischen Felswänden und dem Wasser, eine Schiffsanlegestelle und ein Wasserfall. Die Abmessungen mit 2,60 x 0,50 m waren durch eine noch freie Ecke im Hobbyraum vorgegeben, eine zweiteilige Ausführung für den Transport im Pkw notwendig. Ich wollte bei dieser Anlage die Form eines Schaukastens ausprobieren – man schaut in die Landschaft, als würde man durch ein Fenster nach draußen sehen.

Weiterlesen: Stjordal – Norwegen in Spur N

Während sich die Kinder auf dem zugefrorenen See vergnügen, könnte den Bewohner der Hütte beim Hinaustreten eine Dachlawine erwischen... Der Di 3 bereitet der Schnee jedenfalls keine Probleme.

Weiterlesen: Spur-N-Module nach skandinavischem Vorbild

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.